Mohnhefestollen – Hefeteigstollen mit Mohn

Was kann man über diesen Kuchen sagen, den wahrscheinlich alle in Zagreb schon irgendwann mal probiert haben. Vielleicht haben ihn Ihre Vorfahren gebacken, vielleicht die Nachbarn, aber wie dem auch sei - er ist Teil unserer Tradition. Der feine Kuchen mit süßer Mohnfüllung ist der ideale Nachtisch, vielleicht schmeckt er aber noch besser zum Frühstück mit einer Tasse heißer Milch.


Zutaten für etwa 30 Scheiben:

Für den Teig
1 kg Mehl
40 g Hefe
150 g Butter
1 Ei
400 ml Milch
½ Zitronenschale
1 Prise Salz
100 g Zucker
2 Eigelb zum Bestreichen

Für die Füllung:
60 g Rosinen
100 ml Rum
600 g gemahlener Mohn
600 ml Milch
220 g Zucker

Zubereitung:
Rosinen mit Rum begießen und zum Aufweichen zur Seite stellen. In einer geeigneten Schüssel  Zucker und Trockenhefe vermengen, Milch dazu geben, vermischen und 20 Minuten zur Seite stellen, damit der Vorteig entsteht. Mehl in Rührschüssel geben, den Vorteig hinzufügen, die Hälfte der Zitronenschale reiben, zwei Eigelb, Zucker, eine Prise Salz, die geschmolzene Butter und Milch dazu geben und dann so lange mischen, bis ein glatter Teig entsteht. Den Teig in eine mit Öl gefettete Schüssel geben, mit einem Küchentuch zudecken und an einem warmen Ort etwa eine Stunde gehen lassen. In der Zwischenzeit Milch in einen Topf geben und Zucker hinzufügen. Wenn die Milch kocht die in Rum getränkten Rosinen und den gemahlenen Mohn dazugeben und unter ständigem Rühren etwa 1-2 Minuten bei niedriger Stufe kochen, damit die Zutaten sich richtig vermischen. Der aufgegangene Teig kommt auf ein mit Mehl bestreutes Brett, wird mit noch ein wenig Mehl bestreut und zu einem länglichen Viereck mit einer Dicke von etwa 1- 1,5 cm ausgerollt. Dann den Teig der Länge nach durchschneiden und beide Hälften mit der Mohnmischung bestreichen.  Die Seiten des Teigs, in deren Richtung der Teig aufgerollt wird, mit verquirlten Eiern bestreichen und dann den Teig  aufrollen. Die Stollen in eine geeignete Backform legen, mit einem Küchentuch zudecken und etwa 20 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen, damit der Teig noch einmal gehen kann. Danach die Stollen mit dem verquirlten Eigelb bestreichen und für etwa 50 Minuten in den auf 175°C vorgewärmten Backofen gegeben. Den Mohnstollen aus der Backform nehmen und zum Kühlen auf ein Kuchenrost stellen.