Vanillekipferl

Ist es nicht endlich an der Zeit, alle Nachbarn zu überraschen, die Ihnen jahrelang zu Weihnachten Vanillekipferl gebracht haben? So ist es, backen Sie Ihre eigenen Vanillekipferl! Es ist sehr einfach und Weihnachten ohne Vanillekipferl ist kein richtiges Weihnachten. Außerdem wird es eines Tages vielleicht keine Nachbarn mehr mit Vanillekipferln geben und gerade Sie werden die Rolle des Kipferl-Dealers übernehmen müssen.


Zutaten für 40-50 Kipferl:

Für die Kipferl:
150 g griffiges Mehl
150 g glattes Mehl
200 g Butter
80 g Zucker
100 g gemahlene Walnüsse
1 Eiweiß

Zum Bestreuen:
80 g Puderzucker
20 g Vanillezucker

Zubereitung:
In eine geeignete Schüssel griffiges und glattes Mehl sieben, Zucker, gemahlene Walnüsse, und Vanillezucker hinzugeben und alles vermischen. Butterwürfel hinzugeben und alles mit den Fingern zu einer Masse wie Semmelbrösel verkneten. Danach das Eiweiß hinzufügen und alles noch einmal gut verarbeiten. Teig auf eine mit Mehl bestreute Arbeitsfläche geben, mit noch ein wenig Mehl bestreuen und mit den Händen zu etwa 2 cm dicken Teigwürsten verarbeiten. Den so geformten Teig in etwa 5-6 cm lange Stücke schneiden, zu Kipferln formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Backblech für etwa 20 Minuten in den auf 220°C vorgewärmten Bachofen geben. Die gebackenen Kipferln in der Mischung aus Vanille- und Puderzucker  wenden und servieren.